Der Weg des Friedens am Karnischen Kamm

Dabei brauchst du keinen schweren Rucksack zu schleppen.  Die gut geführten Schutzhütten  haben alles, was du für Leib und Seele brauchst. Die landschaftlich großartige Wanderung, die jetzt auch ein Teil des Weitwanderweges "via alpina" ist, führt am Kamm entlang der früheren Frontgrenze aus dem 1. Weltkrieg. Dort findest du noch viele Überreste wie Kaverne und Schützengräben aus dieser schlimmen Zeit. Du wanderst auf einer Höhe zwischen 2000 und 2500 m über Gipfel und Grate und wechselst zwischen den heutigen Grenzen Österreichs und Italiens.  Du wirst verzaubert mit der eindrucksvoller Sicht auf die nahen Dolomiten bis hin zu den Gletscherbergen der Hohen Tauern. Die besondere Geologie in Verbindung mit der außergewöhnliche, vielfältigen Flora ist für den karnischen Kamm charakteristisch.

 

Anforderungen:

Die Ausdauer für 6 - 8 Stunden Gehgzeit und bis zu 1000 Höhenmeter pro Tag solltest du mitbringen, dann steht dieser Traumwanderung nichts mehr im Weg.

Für Kinder ab 12 Jahren geeignet.

 

 

Termine:

12.08. - 17.08.18

Bei Gruppen ab 6 Personen auch Wunschtermin möglich!

 

Preise, Leistungen:

Pro Person  € 295,00

inkl. 6 Tage Führung durch Einheimische staatl. gepr. Berg- und Skiführer, (keine Wanderführer) Autotransfer zum Ausgangspunkt und Foto-CD
(exkl. Unterkunft und HP)

 

Teilnehmerzahl: 6 - 8 Personen

 

Wochenverlauf:

1. Tag, So.: Anreise nach Sillian, Transfer und Aufstieg zur Wolayersee- Hütte (3 Std.)

2. Tag, Mo.: Wolayersee-Hütte - Hochweißsteinhaus (5 - 6 Std.)

3. Tag, Di:  Hochweißsteinhaus - Porzehütte (8 - 9 Std.)

4. Tag, Mi.: Porzehütte - Obstansersee - Hütte (5 - 6 Std.)

5. Tag, Do.: Obstansersee-Hütte - Sillianer Hütte (5 - 6 Std.)

6. Tag, Fr.: Abstieg nach Sillian und Abreise (3 Std.)

zu den Fotos!