Im Reich von Schnee und Eis 4 x Dreitausend in der Venediger Gruppe

Bei dieser Tourenwoche besteigen wir die 5 höchsten Gipfel dieser Gebirgsgruppe. Es erwartet dich ein herrliches Panorama vom Großglockner bis zu den Dolomiten im größten zusammenhängenden Gletschergebiet Österreichs.

 

Anforderungen:

Der Umgang mit Steigeisen und Pickel wird vorausgesetzt. Kondition und Ausdauer für 6 - 8 Stunden pro Tag  solltest du mitbringen, dann steht dem Gletscherabenteuer nichts mehr im Weg.

 

1. Tag So.:

Anreise nach Hinterbichl nach der Ausrüstungskontrolle Aufstieg zur Essener-Rostockerhütte ca. 2 Stunden.

Diese Schutzhütte ist der idealer Stützpunkt mit guter Bewirtung und Dusche.

2. Tag Mo.:

Unser erster Dreitausender ist der Große Geiger (3.360 m)

Vom Gipfel hast du eine herrliche Sicht auf die weiten Gletscherflächen des Großvenedigers.

3. Tag Di.:

Heute steht die östliche Simonyspitze (3.415 m) ein formschöner Gletscherberg über dem Simonysee auf dem Programm. Im Westen taucht schon unser nächstes einsames Ziel die Dreiherrenspitze auf.

4. Tag Mi.:

Die Dreiherrenspitze (3.499 m) ein Grenzgipfel den sich Südtirol, Osttirol und Salzburg teilen, wird über das Reggentörl

erstiegen. Vom Gipfelkreuz bricht hier der Alpenhauptkamm in kürzester Distanz über 800 Höhenmeter zur Birnlücke einem alten Alpenübergang ab.

5. Tag Do.:

Nach 3 anstrengenden Tagen erwartet uns Heute ein etwas gemühtlicherer Tag mit Hüttenwechsel. Über ein Joch wandern wir hinüber zur Johannishütte. Nach einer Stärkung nehmen wir die letzten 800 Höhenmeter zum Defreggerhaus in Angriff.

6. Tag Fr.:

Dieser Tag ist für den Gipfelgang zum Großvenediger reserviert. Über das Rainer Törl geht es über ausgedehnte Gletscherflächen ohne größere technische Schwierigkeiten dem höchsten Punkt entgegen. Kurz vor dem Gipfelkreuz steigt nochmals die Spannung. Über einen schmalen Firngrad gelangen wir zum höchsten Punkt der Venedigergruppe und vierthöchsten Österreichs. Am Rückweg zum Defreggehaus durchsteigen wir noch durch den spektakulären sehr fotogenen Gletscherbruch.

Nach dem Mittagessen Abstieg zur Johanneshütte wo uns dann das Taxi zurück zum Ausgangspunkt bringt. Übernachtung in Hinterbichl im Gasthof Islitzer. Ausrüstung wird mit Seilbahn und Taxi transportiert.

7. Tag Sa.:

Abreise

 

Teilnehmerzahl:

4 - 5 Personen

 

 

Termin:

23.07. - 29.07.17

Bei Gruppen von 4 Personen Wunschtermin möglich!

 

 

Preise, Leistungen:

Pro Person € 499,00

inkl. 6 Tage Führung und mit staatl. gepr.Berg- und Skiführer, Ergänzung von fehlender

technischer Ausrüstung  und Fotoservice, (exkl. Unterkunft, Seilbahn und Taxi)

 

zu den Fotos!